Maker Movement - Motor der Kreativwirtschaft | gruppenrausch - Freelancer für Webprojekte in Berlin

Maker Movement – Motor der Kreativwirtschaft

By 20/01/2016unterwegs

Die Maker sind nicht nur Teil der Kultur- & Kreativwirtschaft, sondern vor allem die Keimzelle von Innovationen die die Dynamik von urbanen Standorten befeuern. Mit diesen Worten von Jürgen Enninger, Leitung Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft Landeshauptstadt München, begann am Samstag den 16. Januar 2016 die Make Munich in München.

Impressionen der Make Munich 2016

Mehr Fotos finden sie im Pressebereich der Make Munich

 

Die Make Munich ist seit 2013 eine Messe die der Makerbewegung eine Plattform bietet ihre Ideen vorzustellen und neue Sympathisantinnen zu finden.

Die Make Munich ist die Messe für Trends und Innovationen aus den Bereichen High-Tech-Do-It-Yourself (DIY), 3D-Druck, Robotik, Hardware-Startups, Wearables und Technik-Kultur. Es ist das Präsentations- und Austauschforum für Maker, Bastler, Elektronik-Geeks, Designer.

Quelle: Make Munich

Die Mittel der Makerbewegung sind bspw. Crowdsourcing, Gamifikation und Coworking. Viele StartUps, die auf der Messe ihre Produkte vorgestellt haben, haben durch Crowdsourcing ihre Idee erst in die Wirklichkeit umsetzen können. So wie der DIY tragbare Minilaser von Mr. Beam.
Ganz neue Möglichkeiten für das Internet of Everything IoT ergeben sich mit den Produkten von RYSTA und Beacon womit das IoT mit dem physischen Web verschmilzt. Kleine Geräte die über Bluetooth oder WiFi Temperatur, GPS, Neigungswinkel und andere sensorischen Werte übertragen können.

 

About sophie

Leave a Reply